.

Neuigkeiten aus dem Satyr-Verlag:

 


März 2017: Satyr auf der Leipziger Buchmesse. Vom 23.-26.3. findet man Satyr auf der Leipziger Buchmesse am Stand G107 in der Halle 5 – zusammen mit den den Kollegen der Verlage Lektora und Unsichtbar.
Satyr-Autoren beim Buchmesse-Festival “Leipzig liest”:

Do. 23.3.
10:30 Uhr / Messegelände / arte-Stand: Volker Surmann (“Bloßmenschen”) beim „ARTE-Wake-Up-Slam“(Glashalle, Empore)
16:30-17.00 Uhr / Messegelände / Alex Burkhard: “Benutz es!” / Leseinsel der Jungen Verlage (Halle 5, G200)
20:30 Uhr / Schauspiel Leipzig (Spielstätte „Diskothek“) / Bosestr. 1: „Gipfeltreffen der G3“ (präsentiert von Satyr, Lektora & Unsichtbar) mit Alex Burkhard, Andy Strauß und Sandra daVina

Fr. 24.3.
10:30 Uhr / Messegelände / arte-Stand: Lars Ruppel beim „ARTE-Wake-up-Slam“ (Glashalle, Empore)
12.15-13.00 Uhr / Messegelände / Stand „Neues Deutschland“: Volker Surmann: “Bloßmenschen” (Halle5, G406)
13:30-14:00 Uhr / Messegelände: Gemeinschaftspräsentation Micha-El Goehre: “Straßenköter” und Volker Surmann: “Bloßmenschen” / Leseinsel der Jungen Verlage (Halle 5, G200)
19:00 Uhr / Schauspielhaus Leipzig (großes Haus) / Bosestr. 1: livelyrix-Buchmessen-Poetry Slam (u.a. mit Volker Surmann)
23:00 Uhr / Lindenfels Westflügel / Hähnelstr. 27: Anselm Neft: „Vom Licht“ bei der UV-Lesung (3. Leseblock „Geschwister“)
23:00 Uhr / Pferdehaus im Westwerk / Karl-Heine-Str. 87: Party der Jungen Verlage (präsentiert u.a. von Satyr)

Sa. 25.3.
13:00-13:30 Uhr / Messegelände: Lars Ruppel: “Die Kuh vom Eis” / Leseinsel Autorengemeinschaftspräsentation (Halle 5, D430)
19:30- 20.00 Uhr / MDR-LitPop im Alten Rathaus (Stadtverordnetensaal): Lars Ruppel: “Die Kuh vom Eis” (Lesung)
21.00 Uhr – 24.00 Uhr / Horns Erben / Arndtstr. 33: Poetry Slam und junge Literatur – die große Lesenacht (präsentiert von Satyr, Lektora & Unsichtbar) mit Lars Ruppel, Insa Kohler, Annika Blanke, Dirk Bernemann, Christian Ritter, Anselm Neft, Jan-Philipp Zymny u.a.
22.00 Uhr / MDR-LitPop im Alten Rathaus (Alter Ratssaal): Volker Surmann (“Bloßmenschen”) beim Lit-Pop-Slam

So. 26.3.
15 Uhr / Messegelände: Anselm Neft: „Vom Licht“ / Forum „Die Unabhängigen“ (Halle 5, H309)


November 2016: Wir gratulieren unseren Autoren! Gleich mehrere Autoren haben im November wichtige Poetry-Slam-Meisterschaften für sich entschieden!
Karsten Lampe ist neuer Berlin-Brandenburg-Meister im Poetry Slam!
Und Volker Strübing und Micha Ebeling sind zum 3. Mal Team-Meister bei den Deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften geworden.
Nik Salsflauen, der im nächsten Frühjahr bei uns eine Anthologie herausgeben wird, ist neuer Vizemeister.
Elias Hirschl, vertreten in unserer “Geblitzdingst”-Anthologie, ist neuer Wien/Niederösterreich-Meister im Poetry Slam.
Und Alex Burkhard ist das Kunststück geglückt, zum dritten Mal in Folge, Münchner Stadtmeister zu werden.


März 2016: Satyr auf der Leipziger Buchmesse. Vom 17.-20.3. findet man Satyr auf der Leipziger Buchmesse am Stand G107 in der Halle 5 – zusammen mit den den Kollegen der Verlage Lektora und Unsichtbar.

Satyr-Autoren beim Buchmesse-Festival “Leipzig liest”:

Do. 17.3., 15:00 Uhr: Felix Römer: “Verhinderter Held” (Leseinsel der jungen Verlage, Halle 5, Stand G200)
Do. 17.3., 20:30 Uhr: Gipfeltreffen der G3 – Der Spoken Word Gipfel mit Felix Römer, Malte Rosskopf, Marc-Oliver Schuster, Christian Ritter, Dirk Bernemann, Mister Gambit, Thomas Spitzer (Baustelle/Schauspiel Leipzig)
Fr. 18.3., 19:00 Uhr: Buchmessen-Poetry Slam, u.a. mit Malte Rosskopf und Karsten Lampe (Neues Schauspiel Leipzig)
Fr. 18.3., 22:00 Uhr: Party der jungen Verlage (Schauspielhaus Leipzig)
Sa. 19.3., 14:00 Uhr: Malte Rosskopf beim “Kampf der Wortgiganten” (Forum autoren@leipzig, Halle 5, Stand D600)
Sa. 19.3., 17:00 Uhr: Malte Rosskopf: “10 Minuten, dit sind ja 20 Mark” (Leseinsel der jungen Verlage, Halle 5, Stand G200)
Sa. 19.3., 22:00 Uhr: Felix Römer beim LitPop-Slam im Neuen Rathaus/Festsaal (Martin-Luther-Ring 4-6, Leipzig-Zentrum)
So. 20.3., 15:00 Uhr: Karsten Lampe: “Erkläranlage” (Leseinsel der jungen Verlage, Halle 5, Stand G200)


27.2.2016: Felix Lobrecht (“10 Minuten, dit sind ja 20 Mark”) gewinnt den 2. Preis beim Wettbewerb um den Bielefelder Kabarettpreis 2016.


Januar 2016: Satyr baut sukzessive seine Website um. Dieser Newsfeed ist noch “under construction” wie man so schön sagt. Andere Bereiche (Büchernews mit Slideshow auf der Startseite usw.) sind bereits aktualisiert.


Dezember 2015: Das neue Satyr-Frühjahrsprogramm steht. Vier neue Titel sind für das erste Halbjahr 2016 geplant. Die Vorschau öffnet sich wie von Zauberhand, wenn man auf diesen Link hier klickt.


November 2015: Felix Lobrecht (“10 Minuten, dit sind ja 20 Mark”, zusammen mit Malte Rosskopf) gewinnt kurz hintereinander die Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften im Poetry Slam, sowie den NDR-Comedycontest. Hier gehts zu seinem Siegervideo!


November 2015: Am Ende hat es nicht ganz gereicht: Lars Ruppel (“Holger, die Waldfee”) kann seinen deutschen Meistertitel im Poetry Slam beim Slam 2015 in nicht verteidigen, wird aber in einem unglaublich spannenden Finale Vizemeister hinter Jan Philipp Zymny. Beide zusammen findet man sie in der aktuellen Satyr-Anthologie “Frische Märchen extra fein”. Darin auch Lars Ruppels Halbfinaltext “Die Kuh vom Eis”. Bei BR alpha findet man Videos vom Slam 2015.