Satyr: Indiebooks aus Berlin

Satyr ist ein Verlag für individuelle, charmante Indiebooks aus Berlin, urbane Belletristik, Humor & Satire sowie Poetry Slam & Lesebühne. Über 70 Autor*innen haben bereits ihre Bücher bei uns publiziert.

Aktuelle Bücher:

Christian Ritter Hoffentlich regnet es zu Hause

Hoffentlich regnet es zu Hause

Christian Ritter hat seine Landsleute rund um die Welt beim Urlauben beobachtet und festgestellt: Sie können’s einfach nicht.
Mehr zum Buch

Jacinta nandi WTF Berlin

WTF Berlin. Expatsplaining the German Capital

A travel guide is nice to have – but this book is essential if you want to survive in Berlin!
Mehr zum Buch

Cobver Irre schön, Stef Bonny Lycen

Irre schön

Poetry & Mental Health. Ein in seiner Herangehensweise einzigartiges Buch, das das Thema »Mental Health« auf mehreren Ebenen erfahrbar macht.
Mehr zum Buch

Frank Klötgen Lebhaft im Abgang

Lebhaft im Abgang

Mit filigranem Wortwitz und spitzbübischer Weisheit präsentiert Frank Klötgen Tödliches und Tröstliches in 200 Gedichten.
Mehr zum Buch

Der Tod Der schwarze Kalender

Der schwarze Kalender

Unsren täglichen Tod gib uns heute: 366 Sprüche für ein sensenscharfes Jahr vom morbidesten Star der deutschsprachigen Kleinkunstbühnen.
Mehr zum Buch

Greve Schmdit Monatsbeschimpfungen 2022

Monatsbeschimpfungen 2022

Ein Jahr ist eine 365-tägige Zumutung. Höchste Zeit, die Monate mal ordentlich zu beschimpfen! Inkl. 13. Bonusmonat!
Mehr zum Buch

Tod in Deutschland DeathComedy Der Tod

Tod in Deutschland

Über 10 Jahre tourte Der Tod fotografierend durch Deutschland, nun präsentiert er seine schönsten, skurrilsten und lustigsten Bilder.
Mehr zum Buch

Als wir alle wahnsinnig wurden 30 jahre taz Wahrheit

Als wir alle wahnsinnig wurden

Die »Wahrheit« der taz, einzige Humor- und Satireseite einer Tageszeitung weltweit, wird 30. Ein Wahnsinnsbuch zum Irrsinn unserer Zeit.
Mehr zum Buch

Francis Kirps Eber im Nebel

Eber im Nebel

Luxemburgs Satiriker Nr. 1 begibt sich in 13 ko­mi­schen Erzählungen auf abenteuerliche Expe­di­tionen ins Tierreich, und alle Reiche knapp daneben.
Mehr zum Buch

Christian Bartel_Ich bin nicht in meinem Alter

Ich bin nicht in meinem Alter!

In seiner neuen Geschichtensammlung fühlt Christian Bartel dem Zahn der Zeit auf denselben. Sternstunden der Frühvergreisung!
Mehr zum Buch

Susanne M. Riedel

Ich hab mit Ingwertee gegoogelt

Jenseits der vierzig ist die Autokorrektur des Lebens besonders aktiv: Susanne M. Riedel erzählt davon mit heiterer Unerschrockenheit.
Mehr zum Buch

Auf Nimmerwiedersehen 2020 Brauseboys

Auf Nimmerwiedersehen 2020

Die Berliner Satire-Boygroup Brauseboys weiß, wie man ein Jahr zünftig verabschiedet, am besten gleich mit der Bazooka.
Mehr zum Buch