Satyr: Indiebooks aus Berlin

Satyr ist ein Berliner Independentverlag für urbane Belletristik, Humor & Satire sowie Poetry Slam & Lesebühne.

Neuerscheinungen

Fantastische-Queerwesen-Cover-FINAL

Fantastische Queerwesen und wie sie sich finden

Passend zur Prideseason 2019 erscheint die erste deutschsprachige Poetry-Slam-Anthologie mit Beiträgen von queeren Poet*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Mehr zum Buch

190430_Gekommenumzuschreiben_Cover

Wir sind gekommen, um zu schreiben

Die deutsche Bühnenliteratur ist bunt! Erst der sogenannte »Migrationshintergrund« aller Mitwirkenden macht diese Textsammlung so spannend. 30 grenzenlose Texte!
Mehr zum Buch

WeltLächeln_Cover_300

Die Welt kann ein Lächeln verändern

Wenn es am schlimmsten um die Welt steht, setzt sie ihr breitestes Lächeln auf. Maik Martschinkowsky erwidert dieses Lächeln. Seine...
Mehr zum Buch

Goehre_Zitrone_Cover_300

Wenn das Leben dir Limonade gibt, mach Zitronen draus

Warum einfach, wenn’s auch kompliziert geht? – Weil man es kann! In seinem 10. Buch betrachtet Micha-El Goehre einmal mehr...
Mehr zum Buch

ASL Cover 18-11-27.indd

Ein schwarzes Loch im Badezimmer

Chrizzi Heinens aberwitzig-chaotischer Großstadtroman: Ein Roman mit Sogwirkung. Drei unkonventionelle Großstadtbewohner und ein vom Schweizer Großonkel geerbtes schwarzes Loch im...
Mehr zum Buch

Cover_KommazumPunkt

„Komma zum Punkt“: 46 Slampoet*innen über das „Dicke B“

25 Jahre Poetry Slam in Berlin: Berlin als Großstadt und Metropole ist schon oft besungen, verdichtet und beschrieben worden. Nun...
Mehr zum Buch

Cover Pfannkuchen_300

Der Berliner ist dem Pfannkuchen sein Tod.

Thilo Bock erklärt die Berliner Realität: Thilo Bocks Satiren und Geschichten sind zeitaktuelle Miniaturen mit harten rhetorischen Mitteln und viel...
Mehr zum Buch

Cover_30JahreLesebühnen_300

30 Jahre Berliner Lesebühnen: Das Jubiläumsbuch

Berlin ist die Stadt der Lesebühnen. Hier wurde das Format gegründet und populär gemacht. Hier hat es namhafte Autorinnen und...
Mehr zum Buch

Cover_Groebner_300

Severin Groebners Lexikon der Nichtigkeiten

Das ultimative Wörterbuch zur Zeit: Severin Groebner hat sich Gedanken gemacht. Über die Welt. Sich selbst. Und die Menschen. In...
Mehr zum Buch

Cover_Brandenburg_300

„Brandenburg muss brennen, damit wir grillen können“

Dorfpunks mit Nachwendeblues: Florian Ludwigs Fußball- und Punk-Roman: Slime gibt nicht nur im Titel dieses Romans den Rhythmus vor: Nach...
Mehr zum Buch

Cover_Besuch_300

Der Besuch des Afrikaners

Michael Martens satirischer Roman über die sog. "Flüchtlingskrise", Projektionen und Vorurteile: "Im Wohnzimmer saß ein Afrikaner." Mit diesen Worten beginnt...
Mehr zum Buch

Cover_Hässlichwillkommen_300

„Hässlich willkommen“

Eine faszinierende, spannende und berührende Textsammlung über Flucht und Heimat: Obwohl das Thema Flucht den medialen Diskurs in den letzten...
Mehr zum Buch

Buddenkotte_Alle_300

„Ich hatte sie alle“ – Der Bestseller in erweiterter Neuausgabe

Sie hatte sie alle: die schlimmsten Jobs, die miserabelsten Lebensabschnittsgefährten, die abgefahrensten Ideen und Krankheiten – und alle miesen weiblichen...
Mehr zum Buch

Cover_Simm_300

Von Emoeinhörnern, Schnapsdrosseln und Sonnen mit Burnout

Alex Simms traurige Balladen: Eine Sonne mit Burnout, ein adipöses Walross, das Germany’s Next Topmodel werden möchte und ein trauriges...
Mehr zum Buch

Cover_PietWeber_300

Piet Weber: Ohne Dich ist manchmal ganz gut

Ob ein Spieleabend mit seinem Neffen, eine telefonische Pizzabestellung oder die Internetnachhilfe für seine Mutter aus dem Ruder laufen: Ohne...
Mehr zum Buch

Brauseboys_BMS_Cover_75

Neue Geschichten der „Brauseboys“: Berlin mit scharf

Seit 15 Jahren lesen die Brauseboys im Wedding ihre Geschichten vor und sind aus ihrem Kiez und der Berliner Lesebühnenszene...
Mehr zum Buch